Halloween basteln mit Kindern

google_pluspinterest

Ein Grusseliges Fest

 Zu Halloween basteln ist ein toller Spaß für Groß und Klein

 Halloween wird immer am 31. Oktober gefeiert. Also bleibt noch ein wenig Zeit zum Halloween Basteln bzw. zum Halloween Deko Basteln

Gerade weil dieses Fest auch immer mehr Anklang und Interesse bei uns findet sind hier einige tolle und kleine Bastelideen für Halloween für euch.

Da hier hauptsächlich Bastelideen für Kleinkinder und Kindergartenkinder zu finden sind, habe ich darauf geachtet, dass die Halloween Deko nicht zu gruselig ist.

Schließlich soll es jedem Spaß machen und ein fröhliches und ausgelassenes Halloweenfest in der Kita oder Zuhause werde.

Beim Halloween Basteln kommt es vor allem darauf an Spaß zu haben und sich schon in die richtige Feierstimmung zu bringen.

Hier sind ein paar Ideen für dieses Jahr:

fledermaus basteln
Fledermäuse zum Tupfen mit Wattestäbchen oder einfach und schnell mit den Fingern
hexe-basteln
Hexen aus Paiertellern schnell und einfach zum Basteln. Jetzt fehlt nur noch ein Hexenbesen
Kürbis Briefpapier
Kürbisbriefpapier für Aushänge in der Kita oder zum Schreiben und bemalen
fledermaus malvorlage
Kostenlose Malvorlage zum Nachbasteln der Fledermäuse die Getupt wurden oder einfach so zum ausmalen
materialien-spinne-basteln
Klohpapierrollen eignen sich Prima zum Spinnenbasteln
halloween-malvorlage
Gemischte Halloween Malvorlage Kostenlos zum Ausdrucken

Anzeige

Wie kam der Kürbis zu Halloween?

Die Legende von Jack O' Latern

kuerbis

 Es war ein alter knausriger Trunkenbold namens Jack.

Eines Abends als er wieder einmal zu viel getrunken hatte erschien ihm der Teufel und wollte ihn mitnehmen.

Die Leute sagen es war am Abend von Halloween.

Jack tauschte seine Seele gegen einen letzten Drink an diesen Abend. Da der Teufel aber kein Geld hatte, um den Drink zu bezahlen, verwandelte er sich selbst in eine Münze. Jack packte die Münze schnell in seine Geldbörse. Jack bewahrte dort aber auch ein Kreuz auf, so konnte sich der Teufel nicht mehr zurückverwandeln. Jack ließ den Teufel nur gehen, weil dieser ihm versprach, seine Seele zehn Jahre lang nicht zu fordern.

Auch zehn Jahre später, als die zwei wieder aufeinander trafen, gelang es Jack wieder, den Teufel auszutricksen.

Als Jack Jahre später starb und in den Himmel wollte, gewährte man ihm dort kein Einlass, da er ein Trunkenbold und Betrüger zu Lebzeiten war.

Als er dann in die Hölle wollte, wies ihn auch der Teufel zurück, da dieser ihm versprochen hatte, seine Seele nicht mehr zu fordern.

Jack bettelte auch beim Teufel, um wenigstens für den dunklen Weg ein Licht zu bekommen.

Der Teufel warf Jack ein Stück glühende Kohle zu.

Wie aber sollte er das heiße Kohlenstück tragen?

Als Proviant hatte Jack einen Kürbis mitgenommen. In diesen schnitzte er ein paar Löcher und legte die Kohle hinein und machte sich mit der ersten Kürbislaterne auf den Weg.

So wurde Jack O'Latern zum Symbol für die ruhelos herumirrenden Seelen.

Merken