Knete selber machen mit Kindern und Kleinkindern

Facebookgoogle_pluspinterest

Knete schnell und günstig selber machen

Knete selber machen ist nicht schwer!

knete selber machen kinder

Vorbei sind die Zeiten der teuer gekauften Knete! Denn Knete lässt sich im Handumdrehen selber herstellen. Kostengünstig und mit einfachsten Mitteln für kleine und große Kinder. Und das Beste daran ist, dass ihr genau wisst was alles in der Knete drinnen ist.

Also worauf wartet ihr? Schnell macht euch eure eigene Knete in schönen, bunten Farben und formt wild darauf los.

Anzeige

Materialien: 400g Mehl, 200g Salz, 2 EL Zitronensäure, 3 EL Speiseöl, 500ml kochendes Wasser und zum Einfärben flüssige Lebensmittelfarbe

Anzeige

Als Erstes vermengt das Mehl, Salz und die Zitronensäure in einer Rührschüssel und verrührt alles miteinander.

Gebt dann das Speiseöl und das kochende Wasser hinzu. Das Wasser muss kochen! Sonst wird die Knete nicht sehr geschmeidig. Wichtig: Diesen Schritt solltet ihr ohne die Kinder selber übernehmen. Kochendes Wasser kann sehr gefährlich sein und gehört absolut nicht in die Hände von Kindern!

Knetet den Inhalt der Rührschüssel gut durch, am besten mit Knethaken, da es immer noch sehr heiß ist und Verbrühungsgefahr besteht. Wenn die Knete langsam abkühlt nehmt nochmal die eigenen Hände und knetet das Ganze gut durch.

Anzeige

Jetzt ist die Knetrohmasse fertig und ihr könnt gleich darauf los kneten. Besonders schön wird es aber wenn ihr die Knete bunt einfärbt.

Hierbei können euch auch die Kinder helfen. Teilt die abgekühlte Knetmasse in gleiche Teile auf und tröpfelt ein wenig flüssige Lebensmittelfarbe darüber. Jetzt muss alles gut durchgeknetet werden. Beim Einfärben kann die Knete noch ordentlich abfärben. Wenn euch das stört zieht am besten Handschuhe an. Und keine Angst, die fertig vermengte Knetmasse färbt dann nicht mehr ab.

Fertig ist eine tolle und kostengünstige Knetmasse.

Durch das ganze Salz und die Zitronensäure verdirbt die Knete auch nicht zu schnell. Im Kühlschrank aufbewahrt könnt ihr alles leicht ein paar Wochen aufheben. Denkt aber daran die Knete nach dem Knetspaß luftdicht zu verschließen, sonst trocknet euch das Ganze recht schnell aus.

Viel Spaß wünscht Basteln mit Kids