Papierblumen selber machen mit Kindern

Facebookgoogle_pluspinterest

Papierblumen basteln mit Papierstreifen

Diese Bastelidee beschäftigt eure Kinder für eine längere Zeit und sollte vor allem im Kindergarten gebastelt werden.

Anzeige


Für die Kleinen eignen sich einfachere Techniken zum Papierblumen Basteln sicherlich mehr.

basteln mit Kindern blumen

Papierstreifen Blumen

Materialien:

bunte Papierstreifen, Schere, Kleber, gelbes Tonpapier, Motivstanzer Kreis

Anzeige

Aber jetzt geht es zu unseren Papierstreifen Blumen.

Blumen basteln

Hübsche Papierblumen selber machen ist gar nicht schwer.

Als Erstes benötigen wir zum Papierblumen selber Machen natürlich schöne bunte Tonpapierstreifen.

Wenn ihr eure Kinder länger beschäftigen wollt und diese schon geübt mit dem Umgang einer Schere sind, können sie sich selber ihre Tonpapierstreifen schneiden.

Einfacher ist es aber schon fertige Tonpapierstreifen zu benutzen. Diese kann man in jedem gutem Bastelladen erwerben.

Erster Schritt:

Jeder kann sich die Farbe heraussuche, die seine Blume später bekommen soll. Es sind natürlich auch mehrere Farben möglich - überlasst die Auswahl einfach ganz den Kindern.

Dann brauchen wir schon das gelbe Tonpapier. Daraus stanzen wir pro Blume zwei Kreise.

Die ausgesuchten oder fertig geschnittenen Tonpapierstreifen werden jetzt in die richtige Länge gebracht.

Je nachdem, wie groß eure Blume werden soll, sollten die Streifen kürzer oder länger geschnitten werden.

Die ungefähre Länge könnt ihr besser einschätzen, wenn ihr eure Sreifen in der Mitte leicht abknickt. Denn so lange sind die Streifen dann in etwa am Schluss.

Zweiter Schritt:

Die fertig gekürzten Streifen werden jetzt nacheinander auf einen der ausgestanzten Kreise geklebt. Ringsherum bis kein Platz mehr frei ist.

Dritter Schritt:

Anschließend werden die langen Streifen einer nach dem Anderen in die Mitte der Blüte geklebt.

Hier seht ihr wie das aussehen sollte:

Das macht ihr nun bis jeder Streifen so in die Mitte geklebt ist.

Jetzt fehlt nur noch etwas Kleber in der Mitte der Blüte und der letzte gelbe Kreis wird darauf geklebt. So bleiben alle Streifen dauerhaft an ihrem Platz und ihr seid mit der erste Papierblume zum selber Machen fertig.

Blume basteln mit kindern

Basteln mit Kids wünscht euch viel Spaß beim Blumen Basteln

Papierblumen aus Klopapierrollen selber machen

Hier ist eine schnelle und einfache Bastelidee für wunderschöne Papierblumen aus alltäglichen Klopapierrollen.  Auch schon für die ganz Kleinen ein GROßER Spaß.

Blumen basteln mit kindern

Blumen aus Klopapierrollen und Krepppapier
Was wir brauchen: Mehrere Klopapierrollen, Krepppapier, Fingerfarben, Schere, Bleistift

Anzeige

Damit die Blumen schön regelmäßig werden ist es sinnvoll als Erstes das Schnittmuster mit dem Bleistift auf die Klopapierrolle zu malen. Einfach in der Mitte des Zylinders eine kleinen Streifen lassen und dann gleichmäßig die Linien von den Ringen zum Rand zeichnen.Ungefähr so sollte es aussehen:Es ist einfacher die Blumen, bzw. die noch Klopapierrolle, anzumalen, bevor Ihr dann schneidet. Man kann sich mit den Fingerfarben richtig austoben und natürlich auch mehrere Farben mischen.Man sollte die Striche des Bleistifts dennoch leicht sehen. Nun einfach die einzelnen Blätter entlang den Linien ausschneiden und dann umklappen. Die Blume ist innen jetzt noch nicht bemalt. Wir haben nicht alle komplett angemalt, da es hier auch schon schöne Muster durch die äußere Bemalung gab.Wir haben nun die Blätter, es fehlt aber noch eine schöne Blüte. Knüllt hierfür aus dem Krepppapier viele kleine Kügelchen. Natürlich können diese auch bunt gemischt werden. Die kleinen Kügelchen geben in der Mitte unserer Blume eine schöne Blüte ab. Falls die Kügelchen zu leicht heraus fallen, könnt ihr diese natürlich auch mit etwas Kleber oder Tesafilm befestigen.Schon sind unsere wunderschönen Papierblumen aus Klopapierrollen fertig! Viel Spaß beim Nachbasteln!