Basteln mit Naturmaterialien

Facebookgoogle_pluspinterestinstagram

Sonnenfänger mit Blumen basteln

Sonnenfänger kann man im Sommer wundervoll aus den Blumen basteln, die man auf den bunten Wiesen zum Pflücken findet. So kann man diese bunten Naturmaterialien schön präsentieren. Kurz nach dem Pflücken sind die Blumen farbenfroh aber auch im Herbst, wenn die Blumen dann getrocknet sind, sind die Sonnenfänger noch eine schöne Deko.

Anzeige

schnell und einfach basteln mit kindern

Sonnenfänger mit Blumen basteln
Das braucht Ihr:Pappteller, Klebefolie, Schnur, viele bunte Blumen, Blätter, Wasserfarbe, eine Schere und am besten einen Locher für die Aufhängung.

Anzeige

 Als Erstes malen wir die Pappteller bunt an. Wir haben hierfür Wasserfarbe verwendet aber natürlich kann man auch andere Farben benutzen, wenn man dies möchte.pappteller bastelnWenn die Teller schön bunt sind, schneidet den Boden mit der Schere kreisrund aus.Dann wird auch aus der Klebefolie ein Kreis geschnitten. Achtet dabei darauf, dass der Kreis natürlich etwas größer sein muss, als das Loch im Pappteller. Er sollte aber nicht zu groß werden, damit die Folie nicht über den Rand des Tellers hinaus ragt. Klebt die Folie dann auf die Rückseite des Tellers, so dass die leichte Wölbung die Vorderseite des Sonnenfängers wird.Wir haben hier immer selbstklebende Folie verwendet, weil man damit die Folie super einfach auf den Teller anbringen kann und auch die Blumen können einfach angebracht werden.Hier sind wie dann auch schon beim nächsten Schritt. Schmückt das Zentrum des Tellers mit den bunten Blumen, die ihr überall auf den Sonnenwiesen findet. Ihr könnt die Blumen einfach wild verteilen oder Euch schöne Muster ausdenken – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.Damit man unseren Sonnenfänger auch schön aufhängen kann, müsst ihr noch ein kleines Loch in den Rand des Teller stanzen. Man kann hier einen einfachen Locher verwenden. Soll es besonders haltefest werden, könnt ihr auch noch Lochverstärker ankleben.Durch dieses Loch fädelt ihr dann eine Schnur und schon haben wir einen wundervollen Sonnenfänger, der unsere Ernte von den Sonnenwiesen schön präsentiert.Wenn die Blumen dann nach einiger Zeit getrocknet sind, hat man immer noch einen schönen Sonnenfänger, der dann auch gut in den Herbst passt.Basteln mit Kids wünscht Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Das Basteln mit Naturmaterialien ist eine tolle Alternative zu den sonst fast immer gleichen Bastelmaterialien.

Basteln mit Naturmaterialien ist ganz einfach.

Wieder eine einfache Bastelidee für Kinder, die schon beim Sammeln der benötigten Blätter und Blümchen eine tolle Abwechslung bietet.

Anzeige

Wir basteln uns ganz einfache Pinsel aus Naturmaterialen.

basteln mit kindern

 

Pinsel aus Naturmaterialien

Materialien: ein paar kleine Stöcke,Schnur oder einen Bast-Faden, viele unterschiedliche gesammelte Naturmaterialien, Wasserfarben, Wasser, großes weißes Papier,Becher zum Mischen der Farben, Schere

Anzeige

Das Sammeln begeistert schon Kleinkinder und oft finden die gesammelten Naturmaterialien kaum Verwendung im restlichen Alltag, da es oft so ist, was Einmal gesammelt wurde wird schnell vergessen.

Darum wollen wir heute das Basteln mit Naturmaterialien in den Vordergrund rücken.

Nach einem schönen Vormittag im Garten haben die Kinder viele Blätter und Blumen gesammelt, aus denen wir heute Pinsel zum Malen herstellen.

Erster Schritt:

Die Kinder suchen zum Basteln fleißig Gräser, Blätter und Blumen. Am besten man gibt ihnen einen kleinen Sandeimer, damit auch richtig viele Naturmaterialien zum Basteln zusammen kommen.

Zweiter Schritt:

Die verschiedenen Gräser und Blätter werden dann auf einen Tisch ausgebreitet und die Kinder können sich die Materialien aussuchen, die sie zu einem Pinsel zusammen binden möchten.

Dann wird ein wenig vom Bast-Faden abgeschnitten und die Blätter werden an einem Ende des Stockes mit der Schnur befestigt.

Basteln mit Naturmaterialien Kinder

Kindergarten Kinder sollten das schon mit ein wenig Hilfe selber hinbekommen. Für Kleinkinder rate ich euch einfach beim Zusammenbinden des Pinselns zu helfen.

Dritter Schritt:

Nun mischen wir uns die Wasserfarben zusammen. Achtet darauf, dass die Becher für die Farben schön breit sind, damit die selbstgebastelten Pinsel gut darin Platz finden.

Und dann können die selbstgebastelten Blätterpinsel auch gleich ausprobiert werden.

Ich wünsche euch und den Kindern eine menge Spaß beim Basteln mit Naturmaterialien und auf dass ihr viele schöne Pinsel Zaubert !